Horst Picu

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Horst Picu, Raum Köln,

Altenpfleger, Satirist

Die Würde des Menschen ist nicht Marktkonform

Ich stelle mich und meine Verbindung zu EOS kurz vor:

Im Jahre 2013 habe ich mit sehr großem bürokratischen Aufwand ein Bankkonto für einen kleinen mildtätigen Verein eröffnet. Nach drei Monaten waren mehr als 10% der Einnahmen weg. Von den Bankgebühren verschlungen. Die Bank vertraute dem Verein nicht, obwohl der Verein der Bank sein Geld anvertraute.

…Im Grunde sind Banken gute Sachen, die sehr erfindungsreich sind, und das Geld kommt von der Bank. Ja, das Geld kommt von der Bank, von der Zentralbank. Und aus den Automaten. Die Banken haben viele Wertpapiere.

Das Problem sind nur die Bankiers, die manchmal den Drucker als Zauberstab einsetzen… und… „es werde Geld!“ Plötzlich wird der Markt mit mehr Wertpapieren geflutet. Aber auch die Automaten sind ein Problem. Die sind manchmal defekt, oder müssen nachgefüllt werden und es fehlt an Papier… Manchmal werden die gesprengt. Die Automaten. Und manchmal ermitteln die Staatsanwälte rund um systemrelevante Banken. Auch um CEO’s. wird ermittelt. Um Bad Banks, nicht. Die sind irgendwie auch gut!
Die Bonifikationen sind aber kein Problem. Ich habe neulich nach „Deutsche Bank“ gesucht und die Suchmaschine schlug mir vor:

Vertrauen ist Gold… wertvoll. Teuer. Energieintensiv…Um große Banken zu bauen, die bis in den Himmel wachsen, braucht man eine Menge Energie. So auch bei Bitcoin!
Das digitale Gold ist eine gute Sache! Gut, dass der Erfinder kein Alchemist, sondern ein gottbegnadeter Analytiker und Mathematiker war. Mathematik lässt sich nicht korrumpieren und baut keine Arbeitsplätze ab, so wie die Deutsche Bank.

…Ich wechselte nach drei Monaten zu einer Onlinebank, die von uns damals keine Gebühren abverlangte, um unser eigenes Geld(!) weiter zu verleihen. Diese Institution ermöglichte den Kunden, Bitcoins zu kaufen. Das war eine gute Sache!!

Anfang 2018 las ich einen Artikel über die Softwareplatform EOS.io, die öffentliche Blockchain mit Governance und Nulltransaktionsgebühren. Ich habe mich weiter informiert. EOS.io ist faszinierend. Eos ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Morgenröte. Sie verkündet symbolisch die Ankunft des Lichtes „Fiat Lux!“ Ein großer Schritt in Richtung der Transparenz. Um EOS.io bildet sich ein Ökosystem, das das Miteinander fördert, und organisch wächst. Keiner muss im System bleiben, wenn er diese Ideologie nicht mag. Jeder hat hier eine Stimme und ist für sich verantwortlich.

Die „Digitalisierung“ birgt auch Gefahren, wenn das Netz und die Macht zentralisiert sind. Wenn zum Beispiel das Lesegerät die Krankenversichertenkarte nicht erkennt, oder der Bankautomat außer Betrieb ist. Wenn wir stundenlang in der Hotline warten, während wir dringend Hilfe brauchen. Damit machen wir uns das Leben schwer. Das ist krank… Zuletzt gab es technische Probleme beim Onlinebanking. Ein Mensch darf nicht ohnmächtig vor einem Automaten stehen, oder sich von Boots ausspionieren lassen. Die Stimme jedes Menschen ist wichtig. Unsere Privatsphäre ist wichtig! Die Facebook Likes sind, meiner Meinung nach, weniger wichtig!

Ich glaube, dass eine öffentliche Blockchain wie EOS positive Auswirkungen in vielen Bereichen unseres Leben haben wird. Der Verwaltungsaufwand wird in der Zukunft gewaltig reduziert und die Bürokratie abgebaut. Diese Technologie wird enorme Ressourcen freisetzen. Die Dezentralisierung wendet die Gefahren einer digitalen Diktatur ab. Die Ressourcen können transparent und im Konsens mit der Würde des Menschen eingesetzt und verteilt werden. Schmarotzer müssen sich enorm anstrengen, aber kleine und große Investoren, die Werte ins System bringen, sowie kreative Köpfe, werden belohnt.

Das System ist in erster Linie konzipiert, um dem Menschen zu dienen. Digitale Tokens und Blockchains werden die Ökonomie der Zukunft prägen.

Es ist wichtig, sich jetzt zu informieren und so in die eigene Zukunft zu investieren. Es lohnt sich zu helfen, weil „The most selfish thing you can do is to help other people.“

Ich bin froh, seit Juli 2019 Mitgründer der Dach-eos.io sein zu dürfen und der Gemeinschaft nach meinen Kräften helfen zu können.

Bleibe nicht im Tal des Ahnungslosen und mach mit, lieber Leser!

Horst Picu

Leave a Reply

Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pocket
Pocket

Erfahren Sie mehr:

BOScore

Die Zukunft von BOSCore

Lesezeit: ca. 3 Minuten Das BOSCore-Team, bekannt dafür, großartige Technologien wie IBC, 3-Sekunden-LIB und die BOS-Oracle-Maschine zum EOSIO-Ökosystem gebracht zu haben, veröffentlichte einen Artikel in dem

cross-chain

Tutorial: “Cross-cain” Transaktionen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Newdex.io hat es ermöglicht digitale Vermögenswerte wie Bitcoin und Ethereum quer durch verschiedene Blockchains zu transferieren. So funktioniert es: 1.

Newdex

Newdex listet BTC & ETH

Lesezeit: ca. 2 Minuten Offizielle Mitteilung von Newdex.io: Newdex wird am 20. März 2020 um 07:00 Uhr (UTC) neue Handelspaare einführen: BTC / USDT

Zurück