Strategische Vision von Block.one

Lesezeit: ca. 4 Minuten

In ihrem 4. und letzten Artikel veröffentlicht, in der Hoffnung Gespräche anzuregen und neue Denkanstöße zu schaffen. über ihre strategische Vision für EOSIO, machte Block.one deutlich, warum und wie EOSIO sich als Lösung für Enterprises, die Blockchain in ihre Produkte integrieren wollen, anbietet. 

Auf die einzelnen Punkte wollen wir hier nacheinander eingehen:

Leistungsstarke Konsensus-Algorithmen

Wie in Teil 1 der Artikelserie zur strategischen Vision bereits erwähnt wurde, ist eine ständige Verbesserung der Skalierbarkeit erforderlich, um den Einsatz von Blockchain Technologien für die breite Öffentlichkeit und für Mainstream Anwendungen zu ermöglichen.

Für viele Unternehmen, sind die Vorteile von Blockchains in den Bereichen Unzensierbarkeit, Validierung und Sicherheit sehr attraktiv, jedoch können sie nicht riskieren, dass ihre Serviceangebote und Arbeitsprozesse durch limitierte Skalierbarkeit beeinträchtigt werden. Block.one hat dieses Problem erkannt und hat mit EOSIO ein branchenführendes Produkt geliefert. Darüber hinaus sind sie weiterhin bestrebt die Effizienz und Engültigkeit (Finality) ihrer Konsensalgorithmen stetig verbessern. Die Tatsache, dass EOSIO als Open Source Software jedermann zugänglich ist, demonstriert die Absicht EOSIO flexibel und offen weiter zu entwickeln. EOSIO kann so verschiedenen Verwendungszwecken angepasst werden und diese verschiedenen Versionen können dann bei Bedarf wiederum miteinander kommunizieren.

Tools zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen

Nach wie vor gibt es sehr viele Unklarheiten im Bereich der Regulierung von Blockchains, u.a. in den USA. Neben Angestellten für die technologische Entwicklung müssen Unternehmen wie Block.one auch professionelle Rechtsberater einstellen, um Fragen zu unterschiedlichen rechtlichen Rahmenbedingungen verschiedener Länder zu klären. Globale Blockchain-Unternehmen zu führen ist eine grosse Herausforderung, vor allem dadurch dass es oft noch keine rechtliche Grundlage oder Präzedenzfälle zur Orientierung gibt. Block.one’s Einsatz hier Klarheit zu schaffen macht sie zu einem der Pioniere und Spezialisten in diesem Bereich.

Wie sie erwähnen: „Die Unveränderlichkeit und Transparenz jeder Blockchain eignet sich von Natur aus für die Prüfung und Einhaltung von Vorschriften.“ Um hier die Komplexität der auftretenden Probleme zu demonstrieren, sind es einige Aspekte genau dieser Merkmale, die potenziell Probleme in Bezug auf die GDPR-Gesetze in Europa verursachen könnten . Dank der Flexibilität von EOSIO kann sich die Software jedoch möglicherweise an die behördlichen Anforderungen der verschiedenen Gerichtsbarkeiten anpassen, während die Anwenderbasis weiterhin vereinigt ist. 

Erstellung von Token

Die „Tokenized Economy“ bietet eine Reihe von Vorteilen für verschiedene Geschäftsmodelle – von der Kundenintegration über vertrauenswürdige Loyalty Programme bis hin zu den flexiblen und transparenten Möglichkeiten, ganze Unternehmen durch DACs zu steuern. Der Prozess einen Token für einen bestimmten Anwendungsfall zu generieren und zu verteilen kann definitiv noch optimiert werden. Um das volle Potenzial der Tokenisierung auszuschöpfen, sind intuitive und übersichtliche Benutzeroberflächen erforderlich – nicht nur, um technologische Lösungen bereitzustellen, sondern auch, um rechtliche Hinweise zu geben, mit denen Unternehmen sicher sein können, dass ihre Produkte rechtskonform sind.

Sicherheit auf dem Niveau von Unternehmen

In Teil 3 hatte Block.one bereits Optimierungen vorgestellt, die darauf abzielen, die Interaktion von privaten Benutzern mit der Blockchain sicherer zu machen. Für Unternehmen werden diese neuen Funktionen noch wichtiger, denn es geht nicht nur um die Sicherheit ihres Kapitals, sondern auch um ihren Ruf als Unternehmen. Demnach Block.one in Teil 4: „Unser Team möchte die Authentifizierung mit Multi-Sig integrieren und Hardware Keys für Block Produzenten aktivieren, und ausserdem die Infrastruktur für das Speichern von Keys und dem Permissions System stärken. Diese Schritte werden Unternehmen ein Mittel bieten, dynamischere Sicherheitsmaßnahmen zu implementieren, um ihre Konten besser zu schützen. “

Nach 4 Wochen mit 4 veröffentlichten Artikeln ist klar, dass Block.one nicht nur eine Vision hat, sondern bereits Schritte unternimmt, um ihre Pläne zu realisieren. Die hier vorgestellte Strategie basiert auf einer gründlichen Analyse von Problem Punkten der gesamten Blockchain-Branche und präsentiert solide Ideen, Produkte und Partnerschaften, um diese zu überwinden. 

Im Vergleich zu anderen Blockchain-Unternehmen ist es kein Geheimnis, dass Block.one in Anbetracht seiner finanziellen Situation in einer einzigartige Position ist. Sie verfügen über die Ressourcen, um langfristig zu planen, die Besten der Besten Fachkräfte einzustellen und auszubilden und sich in allen Aspekten für Qualität zu entscheiden.

Die Tatsache, dass diese strategische Vision ohne konkrete Zeitangaben vorgestellt wird, mag einige Leute abschrecken, zeigt aber letztendlich Reife, wenn man weiß, dass viele verschiedene Faktoren berücksichtigt werden müssen. Block.one möchte verantwortungsbewusst agieren und ist bereit sich die erforderliche Zeit zu nehmen, um nachhaltig zu handeln. Wir gehen davon aus, dass diese Haltung langfristig das Vertrauen von Anlegern und auch Aufsichtsbehörden gewinnen wird.

In den letzten Wochen waren Dan und Brendan nicht sehr aktiv auf sozialen Medien abwesend, aber dies endete, als Brendan Blumer uns versicherte, dass sie konzentriert auf ihre Produkte gearbeitet haben, und auch die jüngsten Diskussionen über dezentrale Governance verfolgen.

Block.one’s Ziele für EOSIO können allerdings nicht nur von ihnen alleine erreicht werden. Sie sind darauf angewiesen, das die Community aus Benutzern, Entwicklern und Blockproduzenten, die durch das Nutzen, Aufbauen und in Stand halten des Netzwerks gewonnenen Erfahrungswerte teilen. Die Gesamtentwicklung von EOSIO wird durch die parallele Entwicklung vieler Teams erreicht, und es ist großartig zu sehen, wie Block.one einzelne Teams unterstützt indem sie ihr Spotlight auf sie zu richten. Das Block.one Developer Relations-Team hat in dieser Artikel Serie das Ziel verfolgt, großartige #EOSIOTools wie EOS Studio hervorzuheben, die die Entwicklung von dApps auf EOSIO Basis so einfach und intuitiv wie möglich gestalten.

Dieser Post wurde im Original als Teil von EOS Nation’s EOS Hot Sauce veröffentlicht. EOS Nation baut eine globale EOSIO Gemeinschaft auf und als Teil dieser Mission erstellen sie Inhalte in einer Vielzahl von Sprachen. Lese den vollständigen EOS Hot Sauce Artikel in deutsch auf https://eosnation.io/de/eos-nations-eos-hot-sauce-17/

Schreibe einen Kommentar

Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pocket
Pocket

Erfahren Sie mehr:

Zurück