[vc_row type=”vc_default” margin_top=”-50″ bg_type=”image” parallax_style=”vcpb-vz-jquery” bg_image_new=”id^1616|url^https://dach-eos.io/wp-content/uploads/2014/03/fancyblue.gif|caption^null|alt^null|title^fancyblue|description^null” bg_image_repeat=”no-repeat” bg_override=”ex-full” css=”.vc_custom_1526058637886{padding-top: 10% !important;padding-bottom: 10% !important;background-color: #0b5482 !important;}”][vc_column offset=”vc_col-lg-12 vc_col-md-12″ css=”.vc_custom_1526058643829{padding-top: 100px !important;padding-bottom: 20px !important;}”][ultimate_heading main_heading=”ICO und Distribution” main_heading_color=”#ffffff” sub_heading_color=”#ffffff” main_heading_font_size=”desktop:70px;mobile_landscape:30px;” main_heading_line_height=”desktop:80px;mobile_landscape:40px;” sub_heading_font_size=”desktop:40px;mobile_landscape:22px;” sub_heading_line_height=”desktop:50px;mobile_landscape:32px;” sub_heading_margin=”margin-top:10px;margin-bottom:25px;” el_class=”accent-subtitle-color” sub_heading_font_family=”font_family:Roboto|font_call:Roboto” margin_design_tab_text=””][/ultimate_heading][dt_breadcrumbs font_style=”normal:normal:none” font_size=”13px” line_height=”16px” font_color=”#ffffff” paddings=”3px 10px 3px 10px” bg_color=”rgba(255,255,255,0.15)” border_color=”rgba(255,255,255,0.25)” border_width=”0px” border_radius=”5px”][/vc_column][/vc_row][vc_row type=”vc_default” css=”.vc_custom_1490276038258{padding-top: 70px !important;padding-bottom: 30px !important;}”][vc_column offset=”vc_col-lg-6 vc_col-md-6 vc_col-xs-12″ css=”.vc_custom_1490268456882{padding-bottom: 50px !important;}”][ultimate_heading main_heading=”ICO und Distribution” alignment=”left” margin_design_tab_text=””]

[/ultimate_heading][vc_column_text]Da es sich bei EOS um ein einen Delegated Proof of Stake Konsensmechanismus handelt, ist eine ausgewogene Verteilung möglichst aller Coins für die Dezentralität besonders wichtig.

Der Tokenverkauf begann am 26. Juni 2017 und fand auf der Ethereumplattform statt. In den ersten fünf Tagen wurden 200 Mio. Token verteilt, und zwar anteilsmäßig auf die in diesem Zeitraum eingenommenen Ether. In dieser Runde wurden rund 652.000 Ether eingezahlt, also bekam man pro Ether rund 307 EOS-Token. Danach wurde alle 23 Stunden eine Runde gestartet, bei der 2 Mio. Token anteilsmäßig auf die in der Zeit eingenommenen Ether verteilt wurden. Deshalb 23 Stunden, weil man damit alle Tageszeiten weltweit abdecken kann.

Das ICO ging solange bis 900 Mio. Token verteilt waren, also bis zum 4. Juni 2018. 100 Mio. Token behielt Block.One selbst ein. Diese Token sind für 10 Jahre gesperrt und dienen als Anreiz wertvolle Beiträge zum EOS Ökosystem zu leisten. Der Token konnte ab ICO Start sofort auf den vielen Börsen, auf denen er gelistet war, gehandelt werden.

Da das Ziel der Verkauf von allen Token war, lies man den Markt über den Preis bestimmen. Am Anfang war ungewiss wie viele Ether man einnehmen werde. Am Ende wurde eine Rekordsumme von umgerechnet über 3,6 Mrd. Euro erzielt. In Folge des erfolgreichsten ICOs aller Zeiten hat Block.One einen Risikokapitalanlagefirma mit dem Namen “EOS VC” eingerichtet, die eine Milliarde US-Dollar(895 Mio. Euro) verwaltet um Projekte zu unterstützen, die auf EOS entwickeln.

Nach dem ICO in Juni 2018 wurde dann das Mainnet gestartet und die Ethertoken migrierten auf die EOS-Blockchain. Auf der Ethereum Blockchain wurden die Token eingefroren.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column offset=”vc_col-lg-6 vc_col-md-6 vc_col-xs-12″ css=”.vc_custom_1490268460084{padding-bottom: 50px !important;}”][vc_single_image image=”2122″ img_size=”600×300″][/vc_column][/vc_row]

Zurück